GEBÜNDELTE KOMPETENZ – KOMPETENZ GEBÜNDELT

Willkommen bei Thomsen & Partner in Hannover, Ihrer Kanzlei für Vermögenssicherung.

Vermögenssicherung begegnet Ihnen so gut wie überall im privaten und unternehmerischen Bereich: bei der Geltendmachung von Forderungen oder der Forderungsabwehr gegenüber der Finanzverwaltung, gegenüber privaten Gläubigern, bei der Unternehmensgründung, bei Investitionen oder Umstrukturierungen, ebenso in Krisensituationen sowie auch im Rahmen der Unternehmens- und Vermögensnachfolge.

Wir sind Ihr kompetenter Partner für Vermögenssicherung durch die Kombination von Steuer-, Rechts- und Unternehmensberatung. Wir setzen uns dafür ein, dass sich Ihr Unternehmen und Ihr privates Vermögen heute und in Zukunft optimal entwickeln.

Startseite

ENTDECKEN SIE IHRE VORTEILE

Entdecken Sie die Vorteile und Alternativen, die Ihnen Thomsen & Partner zu allen Fragen der Vermögenssicherung bietet, durch unsere über viele Jahre erworbene Erfahrung und Spezialwissen.

Wir beraten Sie gern und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

 

TAGESAKTUELLE STEUERNACHRICHTEN

Zur Anwendung von BMF-Schreiben, die bis zum 20. März 2017 ergangen sind

Das BMF weist an, dass für Steuertatbestände, die nach dem 31. Dezember 2015 verwirklicht werden, die bis zum Tage dieses BMF-Schreibens ergangenen BMF-Schreiben anzuwenden sind, soweit sie in der Positivliste aufgeführt sind (Az. IV A 2 - 0-2000 / 16 / 10001).
mehr dazu lesen


Abgekürzte Kündigungsfrist in der Probezeit nur bei eindeutiger Vertragsgestaltung

Sieht ein Arbeitsvertrag eine Probezeit von längstens sechs Monaten vor, kann das Arbeitsverhältnis ohne weitere Vereinbarung von beiden Seiten mit einer Frist von zwei Wochen gekündigt werden. Ist jedoch in einem vom Arbeitgeber vorformulierten Arbeitsvertrag in einer weiteren Klausel eine längere Kündigungsfrist festgelegt, ohne unmissverständlich deutlich zu machen, dass diese längere Frist erst nach dem Ende der Probezeit gelten soll, ist dies vom Arbeitnehmer regelmäßig dahin zu verstehen, dass der Arbeitgeber schon während der Probezeit nur mit der vereinbarten längeren Frist kündigen kann. So das BAG (Az. 6 AZR 705/15).
mehr dazu lesen